• Button
Vielseitig und raffiniert

Shakshuka

Shakshuka – aus frischen Tomaten, gestockten Eiern und frischen Kräutern ist eine kulinarische Reise in die arabische und auch afrikanische Welt. Dort wird sie als herzhaftes Frühstück, zum Brunch oder als leichtes Mittagessen gegessen.

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg frische Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
2 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Paprikapulver
1 TL Garam Masala
1 Prise Zimt
optional: Cayennepfeffer, Chilipulver
Salz
Pfeffer
4 Eier (Zimmertemperatur)
Außerdem
1 Bund frischer Koriander
ofenfeste Pfanne

Zubereitung

  • Schritt 1

    Tomaten waschen, am Strunk kreuzweise einritzen und in einer Schüssel mit kochendem Wasser bedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Das Wasser abgießen, die Tomaten mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Das Tomatenfleisch würfeln.
  • Schritt 2

    Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch hacken. Die Paprika waschen und in kurze Streifen schneiden.
  • Schritt 3

    Das Öl in einer weiten, ofenfesten Pfanne erhitzen. Tomatenmark, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Garam Masala, Zimt und optional Cayennepfeffer oder Chilipulver im heißen Öl kurz rösten, bis das Tomatenmark leicht ansetzt. Zwiebel, Knoblauch und Paprika zugeben und ca. 5 Minuten dünsten.
  • Schritt 4

    Die Tomatenwürfel samt austretender Flüssigkeit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander verrühren. Die Shakshuka ohne Deckel für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Tipp: Je länger die Shakshuka einkocht, desto dickflüssiger wird sie.
    Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Schritt 5

    Hitze reduzieren. Mit einem Esslöffel vier Mulden in die Shakshuka drücken. Die Eier nacheinander aufschlagen und hineingleiten lassen. Die Pfanne in den heißen Ofen und für 7-10 Minuten stocken lassen. Sobald sich das Eiweiß gänzlich weiß verfärbt hat, die Pfanne aus dem Ofen nehmen.
  • Schritt 6

    Mit frischen Korianderblättern bestreuen und servieren.
Nicole Dussling

Nicole Dussling

Shakshuka habe ich das erste Mal auf meiner Reise durch Ghana gegessen. Dort wird sie zu allen Tages und Nachtzeiten gegessen. Für mich ist Shakshuka eine lieb gewonnene Erinnerung an ein tolles Land, und wenn ich das Gericht Zuhause koche, fühlt es sich ein kleines bisschen wie Urlaub an.

Meine Aufgabe bei STAR®
Als Teil des Marketing-Teams bin verantwortlich für das E-Mail-Marketing und unterstütze bei allen on- und offline Maßnahmen.