• Button
Vielseitig und raffiniert

Original ungarischer Lángos

Die fritierten Teigfladen aus Hefeteig sind hierzulande auf den Weihnachtsmärkten sehr beliebt! Ob herzhaft oder süß spielt keine Rolle, warm schmecken sie am besten!

Zutaten

Für den Teig (4-6 Portionen)
210 g Wasser
150 g Milch
1 TL Zucker
1/2 Würfel Frisch-Hefe
500 g Weizenmehl, Type 550
1 TL Salz
Rapsöl zum Ausbacken
Für die Knoblauchcreme
2 Knoblauchzehen
1 kl. Bund Petersilie, gehackt
200 g Schmand
200 g saure Sahne
Prise Salz & Pfeffer
Für das Topping
200 g geriebener Käse
125 g Speckwürfel

Zubereitung

  • Schritt 1

    Knoblauchzehen und Petersilie fein hacken und mit Schmand und saurer Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Creme in eine Schüssel geben und im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Schritt 2

    Wasser, Milch, Zucker und Hefe erwärmen. Danach Mehl und Salz zugeben und zu einem gleichmäßigen Teig mit dem Rührgerät kneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Schritt 3

    Mit geölten Händen den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem Messer in gleichgroße Stücke schneiden (ergibt ca. 4 bis 6 Stücke). Jedes Teigstück zu ca. 1 cm dicken Fladen drücken.
  • Schritt 4

    Einen Topf oder eine tiefe Pfanne mit dem Rapsöl erhitzen.
    Tipp: das Öl ist heiß genug, wenn an einem Holzstäbchen (z.B. Schaschlikspieß), das in das erhitzte Öl gehalten wird, Blasen aufsteigen. Ist die Hitze richtig, die Teigfladen in das heiße Öl geben und sie von jeder Seite ca. 2 bis 3 Minuten ausbacken bis sie eine schöne goldgelbe Farbe haben.
    Aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Schritt 5

    Fladen mit Knoblauchcreme bestreichen und mit Käse und Schinkenwürfeln bestreuen. Am besten heiß servieren.
  • Schritt 6

    Alternativ können die Lángos zusätzlich oder nur mit Frischkäse bestrichen werden.

Stephanie Lindner

Mit Lángos verbinde ich die Winterzeit und freue mich jedes Jahr aufs Neue über meinen ersten Lángos auf dem Weihnachtsmarkt. Als herzhaften Belag bevorzuge ich Schmand und geriebenen Käse. Beim süßen Belag geht nichts über Nutella. :)

Die Lust auf Lángos ist durch meine Oma entstanden. Mit ihren ungarischen Wurzeln bereitet sie dieses Gericht wie kein anderer zu.

Meine Aufgabe bei STAR®
Als kreativer Kopf gestalte ich als Art Directorin zusammen mit dem Marketing-Team die on- und offline Maßnahmen der STAR®.